» Informationen zum Verein



Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, alle die Radio machen,
an einen Tisch zu bekommen. Egal ob Webradio oder Bürgerradio!
Die Webradiomacher könnten sich in einer Radiosendung vorstellen,
und wir Bürgerradiomacher könnten uns im Webradio präsentieren.

Unsere Sendungen sind auf Radio Herford in Rahmen des Bürgerradios
meistens samstags um 20 Uhr zuhören! (Wenn wir Sendungen haben!)

Der Ostwestfalenfunk (OWF) wurde 1990 gegründet, um den Bürgern
im Kreis Herford bei der Produktion eigener Bürgerfunksendungen
das Studio incl. Technik zur Verfügung zu stellen.
Das hat sich bis heute nicht geändert.

Darum suchen wir Kontakt zu allen, die in jeglicher Form Radio machen.


Schülerradio ist auch unser Betätigungsfeld.

Seit Dezember 1991 sind wir mit der Gesamtschule Friedenstal Herford
mit Radio AG, s da bei. Hier haben wir auch unser Studio. seit 2002.
Die Radio AG,s sind zu Medien AG,s geworden.
Seit 2002 gibt es auch das Projekt „Medien in Schule“ (M.i.S)
Wo wir auch mit anderen Schulen schon Sendungen gemacht haben!

Wir arbeiten mit den Schulungs- Hörspielprogramm Auditorix

Damit lernen die Schüler mit der Technik und das was Audio zuarbeiten bedeutet
Unser Internetradio ist nicht immer aktiv, es wird bei Medien AG,s
oder Veranstaltungen eingeschaltet. Damit wird sowohl vom Schülern,
Jugendliche als auch von Erwachsenen, Bürgerradio ergänzend geübt!



» Wir suchen euch!!


Wer hat mal Interesse bei einer Radiosendung dabei zu sein?
Einfach melden.

E-Mail: Klaus Kuhfuss OWF e.V
Tel.: 05221/691692 (Werktags 10-17 Uhr)




Hier Fragen (F) und Antworten (A), wie man mitmachen kann.

F: Wo kann ich mich melden?
A: Bei einer Radio-/Medienwerkstatt. Hier im Kreis Herford ist das aktuell der Verein Ostwestfalenfunk Radioproduktion e.V.

F: Welches Können ist Voraussetzung?
A: Keines, nur Zeit haben. Nach der Kontaktaufnahme wird das Thema besprochen.

F: Was kostet es?
A: Nichts

F: Welche Themen kann ich einbringen, und welche Musik darf ich spielen?
A: Alle Themen, die nicht gegen das Grundgesetz verstoßen, bei der Musik ebenso.

F: Wie ist eine Sendung aufgebaut?
A: In Sprach- und Musikanteilen. Der Sprachanteil von mindestens 15 Minuten sollte in mehrere Wort-/Satzblöcke
aufgeteilt sein; für die restliche Zeit benötigt man 10 – 12 Musiktitel. So entsteht eine Sendung von 52 Minuten,
die an einem Samstag um 20 Uhr auf Radio Herford gesendet wird.

F: Müssen von mir GEMA-Gebühren bezahlt werden?
A: Nein, die GEMA-Gebühren sind durch das Lokal-Radio Herford schon gezahlt.

F: Wer hilft mir bei der Ausführung und Technik?
A: Die Mitglieder des OWF e.V. Herford.

F: Muss ich Mitglied im OWF e.V. sein?
A: Nein – wir würden uns aber über eine Mitgliedschaft freuen.




© 2017 bei Klaus Kuhfuss (Medienbetreuer | Klaus Kuhfuss)